Aktuelles

Safe-the-Date Administrative Sitzung der AG Biologika der ÖGDV

Im Rahmen der ÖGDV Jahrestagung 2017

Salzburg Congress

 

30. November 2017

Uhrzeit: 15:00-16:00

Details werden noch bekannt gegeben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Prim. Univ. Doz. Dr. Robert Müllegger

Skin Inflammation Award der AG Biologika der ÖGDV

Die AG Biologika gibt die Ausschreibung eines Wissenschaftspreises bekannt. Der Preis unter dem Namen „Skin inflammation award“ wird von der AG Biologika für die Veröffentlichung von Arbeiten zum Thema „Chronisch entzündliche Hauterkrankungen und deren Therapie“ ausgeschrieben. Der Preis ist mit € 2000.-dotiert. Einreichungen sind ab sofort beim Vorstand der AG Biologika möglich. Deadline ist der 15.12.2017. Die Abwicklung betreut Fr. Dr. Christine Dominkus ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Wir ersuchen um rege Beteiligung und freuen uns auf Ihre Publikationen!

Reisekostenzuschuss der AG Biologika der ÖGDV

Die AG Biologika schreibt ein Reisestipendium für 2 Personen in der Höhe von jeweils € 1250.-für internationale Kongresse, die im Jahr 2018 stattfinden werden, aus.

Als Bewerber kommen AssistentInnen in Ausbildung zum/zur Facharzt/ärztin für Dermatologie und Venerologie in Frage. Die Bewerbungen sind ab sofort beim Vorstand der AG Biologika einzureichen. Deadline ist der 15.12.2017. Die Abwicklung betreut Fr. Dr. Christine Dominkus, bitte richten Sie eine formlose E-Mail sowie die gewünschten Unterlagen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Reisestipendium Richtlinie
Reisestipendium Formular

Rückblick auf die 2. Fortbildungsveranstaltung der AG Biologika der ÖGDV

Die 2. Fortbildungsveranstaltung der AG Biologika der ÖGDV mit dem Titel „Aktuelle Therapie entzündlicher Hauterkrankungen“ am 25. März 2017 in der Rudolfstiftung, 1030 Wien, war ein voller Erfolg mit knapp 150 Teilnehmern und einem wissenschaftlich hoch interessanten Programm.

Vorwort JATROS-Abstractband: Aktuelle Therapien entzündlicher Hauterkrankungen
Highlight-Bericht, erschienen im CliniCum derma 2/2017

 

Die 2. Fortbildungsveranstaltung der AG Biologika der ÖGDV in Bildern:

View the embedded image gallery online at:
http://biologika.oegdv.at/#sigFreeId68b8313e8b

2. Fortbildungsveranstaltung der AG Biologika der ÖGDV

Aktuelle Therapien entzündlicher Hauterkrankungen

Samstag, 25. März 2017
Uhrzeit: 09:00–17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Festsaal der Krankenanstalt Rudolfstiftung
1030 Wien, Boerhaavegasse 13

Die 2. Fortbildungsveranstaltung der AG Biologika unter der wissenschaftlichen Leitung von Prim. Univ.-Dozent Dr. Robert Müllegger und OA Dr. Leo Richter findet am 25. März 2017 im Festsaal der Rudolfstiftung Wien statt.

Ziel der Veranstaltung ist die Auseinandersetzung mit verschiedenen entzündlichen Hauterkrankungen und deren Therapien. Das Themenspektrum erstreckt sich daher über die Psoriasis hinaus auf Akne inversa, Lupus, Urtikaria und intravenöses Immunglobulin. Die Psoriasis betreffend werden alle systemischen Therapien besprochen sowie die Behandlung im Kindesalter und die Psoriasisarthritis. Es konnten die namhaftesten Experten aus Österreich und Professor Kristian Reich aus Hamburg als Referenten gewonnen werden. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und die Möglichkeit zur angeregten Diskussion und freundschaftlich-kollegialer Interaktion im schönen Rahmen des Festsaals der Rudolfstiftung.

Nähere Informationen zur Anmeldung und das Programm finden sie hier

Administrative Sitzung der AG Biologika der ÖGDV

Donnerstag, 24. November 2016
Uhrzeit: 16:00–17:00 Uhr
Information: Univ.-Doz. Dr. Robert Müllegger
Veranstaltungsort: Hofburg - Kongresszentrum Wien, Heldenplatz, 1014 Wien
Raum: Radetzky Appartment

Nähere Informationen

Fortbildungsveranstaltung der AG Biologika 2017

Biologika zählen zum grundlegenden therapeutischen Armamentarium in der Dermatologie.

Angesichts der ständigen Entwicklung immer neuer Substanzen, die teilweise auch bereits in täglicher Verwendung sind oder sich im Stadium der Zulassung befinden, ist es für uns Dermatologen in der Klinik wie im niedergelassenen Bereich unerlässlich, sich mit diesen Substanzen intensiv auseinanderzusetzen. Ihr Einsatz bedeutet einen gewaltigen Fortschritt für unsere Patienten und eine essenzielle Aufwertung unseres Faches.

Die Arbeitsgruppe Biologika der ÖGDV wurde im Jahr 2007 gegründet. In der Arbeitsperiode von Adrian Tanew 2011 bis 2013 wurde eine Kooperation mit Universimed etabliert und die erste spezifische Fortbildungsveranstaltung fand unter dem Titel „Biologika für niedergelassene Fachärzte. Theorie und Praxis der Biologikatherapie“ in Wien mit über 100 Teilnehmern statt. Als von der ÖGDV neu gewählter Leiter der AG Biologika für den Zeitraum Dezember 2015 bis Ende 2017 möchte ich Ihnen in diesem Medium meine kurz- und mittelfristigen Pläne skizzieren und darf Ihnen bereits heute die nächste geplante Fortbildungstagung unserer Arbeitsgruppe avisieren. In Kooperation mit der Abteilung für Dermatologie der Krankenanstalt Rudolfstiftung und gemeinsam mit meinem Co-Vorsitzenden OA Dr. Leo Richter freuen wir uns, Ihnen die nächste Tagung – 24.–25. März 2017 im Festsaal der Rudolfstiftung – ankündigen zu dürfen. Please, save the date! Das Programm wird neben dem Einsatz von Biologika bei Psoriasis auch die Verwendung bei anderen inflammatorischen Erkrankungen abdecken, inklusive Hidradenitis suppurativa (Acne inversa) und Lupus erythematodes.

Seit Gründung der Arbeitsgruppe ist es erfreulicherweise zu einer stetigen Zunahme der Zahl der Mitglieder gekommen und wir hoffen auf ein anhaltendes Interesse. Denn dies reflektiert den wichtigen Stellenwert der biologischen Therapien, die zweifelsfrei weiter an Bedeutung für die Dermatologie gewinnen werden.

Auf eine spannende und vielseitige Amtsperiode und den interaktiven Gedanken- und Meinungsaustausch mit Ihnen freut sich,

 

Ihr Robert Müllegger

Leiter der AG Biologika der ÖGDV

Prim. Univ.-Doz. Dr. Robert Müllegger
Abteilung für Dermatologie und Venerologie, Landesklinikum Wiener Neustadt

Biologika in der Therapie der Psoriasis

März 2013

Durch die Einführung der Biologika konnte das Armamentarium bei Psoriasis um hocheffektive Substanzen erweitert werden, deren Handhabung allerdings große Sorgfalt und eine gut funktionierende Arzt-Patienten-Beziehung voraussetzt. Am 16. März 2013 referierten Experten im Rahmen einer Veranstaltung der AG Biologika der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie für niedergelassene Fachärzte über theoretische und praktische Aspekte dieser Therapie.

Lesen Sie mehr dazu...

Sitzungsprotokoll der Jahrestagung 2012

29. November 2012

Anwesende

  • Breier
  • Brunner
  • Inzinger
  • Korn
  • Legat
  • Müllegger
  • Ponholzer
  • Ratzinger
  • Salmhofer
  • Sator
  • Selhofer
  • Tanew
  • Weger
  • Wolf

Tagesordnung

Lesen Sie mehr dazu...

Preisträger des BioDerm 2012 Forschungsförderungspreises der Firma Pfizer

  • Patrick Brunner (Immundermatologie, Uni Wien)
    Flares unter TNFalpha Blockade
    Charakterisierung psoriasiformer und ekzemartiger Nebenwirkungen einer Therapie mit TNF alpha Blockern.

  • Kamil Önder (Derma Paracelsus Uni Salzburg)
    Comparative chemigenomic profiling of Enbrel, Stelara and Infliximab on cultured human keratinocytes

  • Adrian Tanew (Allgemeine Derma Uni Wien)
    Korrelation zwischen objektiven und subjektiven Messparametern des therapeutischen Ansprechens bei Psoriasis Patienten unter Lichttherapie oder traditionellen und biologischen Systemtherapien.

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine
Logo
Mit freundlicher Unterstützung vonJatros
Universimed.com